geliebte gadgets

das wort gadget erscheint mir viel passender/lebendiger als was auch immer die deutsche sprache hergibt. es macht die dinge lebendig, reduziert sie nicht auf gebrauchsgegenstände. ich mag keine menschen die sagen: ein handy oder - noch "schlimmer" - ein auto ist für mich nur ein gebrauchsgegenstand.niemand hätte das früher von seinem pferd oder esel behauptet.
und ich glaube diesen menschen auch nicht.

als "frühkäufer" des palm pre im vergangenen jahr habe ich einiges bezahlt: schlechte verarbeitung, und eine webOS-Version die nur geringen funktionsumfang geboten hat... jetzt, in der version 1.4., ist es ein traum und ich vermeide reibereien mit iphone enthusiasten, werden diese mehr und mehr zu eindimensionalen und völlig unkritischen usern.
vom macbook - zumal erste serie und schwarz - bin ich auch nach rund vier jahren begeistert. die tastatur ist ein genuss und es ist nun auch ein seltenes stück geworden. auch mit dem palm ist ein gespräch über daten dank "doubletwist"-software schnell und einfach. jegliches filmformat läßt sich exportieren plus musiklisten aus itunes und so fort. nur eine kommunikation via BT geht leider nicht.
die induktionsstation zum laden des pre ist in der theorie eine ausgezeichnete sache, funktioniert nur leider unsteht. manchmal legt man das pre auf die station und in einer tour wird die kontaktaufnahme rückgemeldet, aber nicht geladen was nervt und schade ist.
großartig ist die e-mail-tauglichkeit des pre inklusive der ausgezeichneten tastatur sowie das multi-tasking. wenn ich apple`s lösung zum tehma sehe und die begeisterung der "iphonenisti" kann man nur fragen, wie macht steve das? das neue OS ist - im vergleich zum webOs von palm - definitiv nicht multitasking fähig.

Trackback URL:
http://benjaminbu.twoday.net/stories/geliebte-gadgets/modTrackback

Unterwegs


wetter

ich glaube die heizung läuft nun - im grunde - ununterbrochen vom november letzten jahres bis heute. wer soll das bezahlen?

Kommentare


Taeglich
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren